Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Rund um den Hund > Fragen zur Erziehung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2009, 22:00   #21
Lucy
Trümmerlotte
Themenstarter
 
Benutzerbild von Lucy
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 492
Erhielt 4.780 Danke für 1.058 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Zitat:
Zitat von yurisha Beitrag anzeigen
das tut guuuuuuuuuuuuut ;

und wie

aber dennoch bin und bleib ich ne Schissnase mir wäre halt wohler dabei, wenn Puf freiwillig in meinem Dunstkreis bleiben würde, daran arbeite ich fleißg weiter...ich werde wohl nie eine der Hundebesitzer werden, die ruhig bleiben, wenn der Hund 20 -30 Meter von mir weg ist

Wenn ich das nur abstellen könnt, so mit Knopfdruck

Zitat:
Wau, das war Wirklich nen Jackptott für Puf wert, und für Dich mal Schocki rüberreich, für die Nerven, oder lieber ein Bier?

Super gemacht ihr 2+Trainer
Schoki bitte Mandelschoki
__________________
LG Ulrike,Pufirizsa & Lucy im Herzen





Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2009, 22:02   #22
yurisha
Agitante
 
Benutzerbild von yurisha
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 16.727
Abgegebene Danke: 32.022
Erhielt 30.598 Danke für 8.194 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

aber ich find das gut! ich ärgere mich immer über die leute, die ihre hunde 300m von sich weg lassen und sich keinen deut drum scheren
__________________
bettina mit yuri, isha, djambo, quinn, amy, samtpfote shani und sternchen noma und chulo

yurisha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2009, 22:07   #23
DanielaJ
Retterin in der Not
 
Benutzerbild von DanielaJ
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Gladenbach, Hessen
Beiträge: 6.660
Abgegebene Danke: 6.441
Erhielt 21.752 Danke für 4.298 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen

Schoki bitte Mandelschoki
Eine Frau mit meinem Geschmack....

Ansonsten Superleistung von Euch!
__________________
"Why some people seem to think that a 25-pound Sheltie needs more punishment than an 8,000-pound killer whale at SeaWorld is beyond me." Pamela Denison


DanielaJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2009, 22:09   #24
Lucy
Trümmerlotte
Themenstarter
 
Benutzerbild von Lucy
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 492
Erhielt 4.780 Danke für 1.058 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Zitat:
Zitat von yurisha Beitrag anzeigen
aber ich find das gut! ich ärgere mich immer über die leute, die ihre hunde 300m von sich weg lassen und sich keinen deut drum scheren

Ich mich auch....Ich konnte das aber nie, nur wird mir das bei Puf erst so richtig bewusst, da Lucy ja nie aus meinen Dunstkreis verschwindet ( wie oft hab ich sie schon gerufen und erst beim Umdrehen bemerkt, dass Lucy die ganze Zeit hinter mir lief)....und der Herr ist halt selbstständiger und daher fällt mir das so auf
__________________
LG Ulrike,Pufirizsa & Lucy im Herzen





Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 20:46   #25
Lucy
Trümmerlotte
Themenstarter
 
Benutzerbild von Lucy
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 492
Erhielt 4.780 Danke für 1.058 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Tja, ich hätte es wissen müssen, dass nach den ganzen Teilerfolgen nun was schief gehen muss


Puf und ich sind ja nun im Gruppenunterricht und es läuft alles schief - so gut wie Puf im Freilaufgelände auf mich achtet, ich ihn sogar von Hunden wegrufen kann, er ab und an schaut, mich anstupst; so bescheiden läuft es auf dem Gelände, wo unser Gruppenunterricht stattfindet, nicht das er nur mit den anderen Hunden toben will, nee der hat nur noch die Nase auf den Boden, ignoriert mich völligs...da kann ich Hühnerherzen, Lunge oder sonst was in der Tasche haben, Puf achtet null auf mich


Heut war es so, dass ich ne Übung, die Puf auf jeden Fall kann, beendet hab und dann die Leine meinem Freund gegeben hab und einfach aufgegeben hab - ich konnt und wollt net mehr Dabei war heute eigentlich Nasenarbeit angesagt, die Vorübungen für die Kaffeesuche - für son Nasentier wie Puf eigentlich ein Kinderspiel, wenn ich nicht so eine Bremse sein würde

Ich hab ein Brett vorm Kopp und weiß net weiter, ich fühl mich wie ein totaler Hundeanfänger, wie ein Depp...

Von meiner Trainerin hab ich seit heute den Schlüssel fürs Gelände, kann also jederzeit rauf und wenn sie kein Training hat, denn würd sie sogar sich extra Zeit nehmen und mir helfen...aber ich hab so langsam das Gefühl, dass ich eh net weiter komm, dass ich Puf und mir im Weg stehe und ich weiß nicht, wie ich aus dieser Sackgasse rauskomme...Das Puf weg gegeben wird, steht außer Frage - Aber dennoch hab ich das Gefühl, es geht nicht weiter und obwohl ich Hilfe habe, dass ich diese Hilfe nicht umsetzen kann - ob es ist, weil ich Erwartungen habe, die noch nicht erfüllbar sind, ich weiß es nicht....Im Moment bekomm ich es ja noch net mal auf die Reihe, dass Puf wirklich auf mich achtet (Ausnahme halt das Freilaufgelände im Quakenweg)

Ich könnt echt heulen über meine Unfähigkeit
__________________
LG Ulrike,Pufirizsa & Lucy im Herzen





Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 20:49   #26
speedy
Miss Harmonie
 
Benutzerbild von speedy
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 6.534
Abgegebene Danke: 18.812
Erhielt 7.330 Danke für 2.265 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Ach du bist doch nicht Unfähig ;)

Es gibt eben dinge die brauchen etwas Länger ;) Bei speedy dauert es ja auch länger, aber was soll ich machen ;) hab einfach mehr Gedult ;)
__________________
Hunde werden unschuldig geboren. Sie werden das, was der Mensch aus ihnen macht.
speedy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 21:15   #27
yurisha
Agitante
 
Benutzerbild von yurisha
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 16.727
Abgegebene Danke: 32.022
Erhielt 30.598 Danke für 8.194 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

du, ulrike, lass dir sagen: so geht es am anfang 99% meiner gruppenteilnehmer im flegelkurs...wir haben auf unserem übungsgelände erst noch einen tümpel - ich brauche ja nicht zu sagen, wohin ein teil der hunde bei warmem wetter augenblicklich rennt, wenn sie abgeleint werden...
sie sind anfänglich einfach überfordert mit der menge an hunden, den vielen eindrücken, und nichts mehr, was zuhause oder alleine klappt, geht mehr...
das schnüffeln ist in meinen augen eine übersprungshandlung, weil puf sich unsicher fühlt. halte durch, ich bin überzeugt, dass es nach ein paar lektionen besser wird!
__________________
bettina mit yuri, isha, djambo, quinn, amy, samtpfote shani und sternchen noma und chulo

yurisha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 21:21   #28
Lucy
Trümmerlotte
Themenstarter
 
Benutzerbild von Lucy
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 492
Erhielt 4.780 Danke für 1.058 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Ich hab einfach keine Ahnung, ob ich durchhalten will/kann, weiß auch net, wie ich dieses Gefühl in der Magengegend beschreiben soll - naja, als mein Freund trocken meinte, denn kommt er zurück in die Vermittlung hab ich ohne Zögern NEIN! gesagt....

Das Schnüffeln könnt auch mit den Mäusen zusammen hängen, die da rumwuseln, drei Mäusenlöcher hat Puf heut freigelegt...also in der Disziplin "Such das Mauseloch" würden wir mit einer 1 plus* sehr gut da stehen.

Die Sprüche der drei anderen Hunde/Halter Teams sind auch net grad hilfreich*seufz* - immerhin haben die ihre Hunde seit Welpenalter an, die sind in einer Familie groß geworden und haben ne Vergangenheit,die man kennt - alles, was bei Puf nicht gegeben ist....Er war in einem Lager, wo er zu einem großen Teil, ach vielmehr doch zum größten Teil komplett auf sich alleine gestellt war - für mich doch ein großer Unterschied, zu einem Hund, der NonStopp in einer Familie war.

Und Erfolge haben wir ja schon, sogar sichtbare - auf den Weg zu den Autos kamen uns Hunde entgegen - alle! außer Puf haben einen Aufstand gemacht, Puf winselte nur einmal und ging dann weiter zum Auto...

Aber ich möcht auch anders an ihn rankommen, ich weiß im Moment nur nicht wie
__________________
LG Ulrike,Pufirizsa & Lucy im Herzen





Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 21:31   #29
DanielaJ
Retterin in der Not
 
Benutzerbild von DanielaJ
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Gladenbach, Hessen
Beiträge: 6.660
Abgegebene Danke: 6.441
Erhielt 21.752 Danke für 4.298 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Versuch doch mal, wie es ist, wenn Du alleine mit ihm auf dem Platz bist. Somit wüsstest Du dann, ob er den Kurs einfach aus Stress ausblendet, wie Bettina angedeutet, oder ob es wirklich die Mäuse sind.

Sind es letztere - super, dann kannst Du alleine ohne die Ablenkung der anderen daran arbeiten.

Leine kurz und warten, bis ein Blickkontakt kommt. Wird dauern, bis er alles im Umkreis von 50cm Leinenradius abgeschnüffelt hat - aber der Blick wird kommen! Loben und sofort mit dem Signal "Mäuseln/Schnüffeln" freigeben.

Kurz darauf zu Dir holen und die Übung wiederholen.

"Mäuseln/Schnüffeln" würde ich grundsätzlich immer dann anbringen, wenn er partout irgendwohin möchte, schnüffeln, eben Mäuse jagen oder sonst was. Einfach, dass er lernt: er kann gerne - aber nur in Kooperation mit Dir.
__________________
"Why some people seem to think that a 25-pound Sheltie needs more punishment than an 8,000-pound killer whale at SeaWorld is beyond me." Pamela Denison


DanielaJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2009, 08:35   #30
Lucy
Trümmerlotte
Themenstarter
 
Benutzerbild von Lucy
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 492
Erhielt 4.780 Danke für 1.058 Beiträge
Standard AW: heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht weiter

Danke für den Tipp...

Nur ne Frage, wenn er schaut und ich denn mit "Schnüffeln" freigebe...wie soll das ranholen denn funktionierne...soll ich Puf ansprechen und dann gleichzeitig die Leine kürzer nehmen, so dass er quasi gezwungen ist zu mir zu kommen. Oder soll ich wieder warten, bis er mich anschaut (das ist in dem Suchmodus echt ne Sache, die von mir Ausdauer und Geduld verlangt- die ich aber dafür aufbringen will)? Nicht das ich, wie so oft bei ihm, wie ein Ochs vorm Berg steh und nicht weiß wie weiter


Ich sag ja, im Moment hab ich so ein dickes Brett vorm Kopf,was Puf betrifft
__________________
LG Ulrike,Pufirizsa & Lucy im Herzen





Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS