Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Rund um den Hund > Krankheiten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2016, 19:49   #11
Steffilotti
Forums Finanzministerin
 
Benutzerbild von Steffilotti
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: In Undernewhausen
Beiträge: 16.699
Abgegebene Danke: 9.829
Erhielt 31.459 Danke für 7.933 Beiträge
Standard

Wie geht´s ihm, Barbara?
__________________
Von allen je geschaffenen Geschöpfen ist der Mensch am verabscheuungswürdigsten.
Er ist das einzige Wesen, das Tieren Schmerzen zufügt -
und dabei weiß, das es Schmerzen sind.

Mark Twain (1835 - 1910)
Steffilotti ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Steffilotti für den nützlichen Beitrag:
Bea (14.01.2016), geronimo (01.01.2016), Prada (01.01.2016)
Alt 01.01.2016, 21:52   #12
Heidi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Steffilotti Beitrag anzeigen
Wie geht´s ihm, Barbara?
Danke der Nachfrage

Wir denken, dass es ihm etwas besser geht.
Er ist wieder aufmerksamer und mag auch wieder besser fressen ....
könnte aber an dem Nassfutter liegen, welches wir jetzt untermischen.

Er hatte in kurzer Zeit fest abgenommen und bekommt jetzt ja Antibiotika.
Wichtig ist, dass er nicht noch weiter abnimmt und kein Stress.

Kommenden Montag ist erneut eine Blutabnahme und dann hoffen wir, dass sich das Blut mehr generiert hat ....
Wenn nicht, wird das Rückenmark untersucht
  Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Bea (02.01.2016), Birgit (02.01.2016), Internette70 (04.01.2016), mixgeschick (04.01.2016), Prada (02.01.2016), schäferdor (01.01.2016), Susi (02.01.2016)
Alt 04.01.2016, 12:03   #13
Internette70
Tapferes Schneiderlein alias Knutilie
 
Benutzerbild von Internette70
 
Registriert seit: 01.02.2009
Ort: Dort, wo der Killepitsch zuhause ist
Beiträge: 15.049
Abgegebene Danke: 33.906
Erhielt 24.519 Danke für 6.895 Beiträge
Standard

Alles Gute für den Bub
__________________
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken
Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste was er sagt, ist hohl und falsch.
Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen ist wichtig und nützlich.
—Leonardo da Vinci




... Karin´s Betthüpperle ...
Internette70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 20:52   #14
mixgeschick
Tanja´s Betthüpperle
 
Benutzerbild von mixgeschick
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Hövelhof (Paderborn)
Beiträge: 12.818
Abgegebene Danke: 43.480
Erhielt 34.513 Danke für 9.705 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Heidi Beitrag anzeigen
Danke der Nachfrage

Wir denken, dass es ihm etwas besser geht.
Er ist wieder aufmerksamer und mag auch wieder besser fressen ....
könnte aber an dem Nassfutter liegen, welches wir jetzt untermischen.

Er hatte in kurzer Zeit fest abgenommen und bekommt jetzt ja Antibiotika.
Wichtig ist, dass er nicht noch weiter abnimmt und kein Stress.

Kommenden Montag ist erneut eine Blutabnahme und dann hoffen wir, dass sich das Blut mehr generiert hat ....
Wenn nicht, wird das Rückenmark untersucht
Kann man da nicht auch K1 geben? Das hilft doch, das Blut zu generieren.
__________________
Man sehe nur, wie unser christlicher Pöbel gegen die Tiere verfährt, sie völlig zwecklos und lachend tötet oder verstümmelt oder martert. Man möchte wahrlich sagen:
Die Menschen sind Teufel der Erde und die Tiere ihre geplagten Seelen.
**Schopenhauer**

... Tanja´s Betthüpperle ...


mixgeschick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2016, 22:04   #15
Heidi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mixgeschick Beitrag anzeigen
Kann man da nicht auch K1 geben? Das hilft doch, das Blut zu generieren.
Die Möglichkeit besteht bestimmt ...
Morgen weißt ich, ob das "Blut" besser geworden ist.
Wenn nicht, weißt ich gerade auch nicht
  Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (04.01.2016), Prada (04.01.2016)
Alt 04.01.2016, 22:11   #16
mixgeschick
Tanja´s Betthüpperle
 
Benutzerbild von mixgeschick
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Hövelhof (Paderborn)
Beiträge: 12.818
Abgegebene Danke: 43.480
Erhielt 34.513 Danke für 9.705 Beiträge
Standard

Ich drücke feste die Daumen Barbara.
Frag doch dann ruhig mal, das kann sicher nicht schaden und es kostet auch nicht viel. Ich konnte Daisy die Ampullen über's Futter geben. Aber als es ganz schlimm war, hat der TA es ihr sogar gespritzt.
__________________
Man sehe nur, wie unser christlicher Pöbel gegen die Tiere verfährt, sie völlig zwecklos und lachend tötet oder verstümmelt oder martert. Man möchte wahrlich sagen:
Die Menschen sind Teufel der Erde und die Tiere ihre geplagten Seelen.
**Schopenhauer**

... Tanja´s Betthüpperle ...


mixgeschick ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mixgeschick für den nützlichen Beitrag:
Bea (04.01.2016)
Alt 05.01.2016, 21:06   #17
Heidi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So Therapie schlägt nicht an.
Soweit sind alle Mittelmeer Krankheiten sind ausgeschlossen.
Werte sind so schlecht wie vor drei Wochen.
Letzte Woche waren sie minimal besser.

Wahrscheinlich am Freitag Knochenmark Punktion ...
  Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (05.01.2016), Prada (05.01.2016)
Alt 05.01.2016, 21:19   #18
mixgeschick
Tanja´s Betthüpperle
 
Benutzerbild von mixgeschick
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Hövelhof (Paderborn)
Beiträge: 12.818
Abgegebene Danke: 43.480
Erhielt 34.513 Danke für 9.705 Beiträge
Standard

Oh Mist Barbara. Das wollte ich aber jetzt nicht lesen. Hast du mal wegen K1 gefragt? Das erinnert mich so sehr an die erste Zeit nach der Vergiftung bei Daisy. Das war ein ständiges Auf und Ab. Entsetzlich. Ich weiß, wie du dich fühlst.

Ich drücke weiterhin die Daumen.
__________________
Man sehe nur, wie unser christlicher Pöbel gegen die Tiere verfährt, sie völlig zwecklos und lachend tötet oder verstümmelt oder martert. Man möchte wahrlich sagen:
Die Menschen sind Teufel der Erde und die Tiere ihre geplagten Seelen.
**Schopenhauer**

... Tanja´s Betthüpperle ...


mixgeschick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 21:25   #19
Steffilotti
Forums Finanzministerin
 
Benutzerbild von Steffilotti
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: In Undernewhausen
Beiträge: 16.699
Abgegebene Danke: 9.829
Erhielt 31.459 Danke für 7.933 Beiträge
Standard

Vielleicht hilft dir das hier:

http://www.gesundehunde.com/forum/sh...d.php?t=145711

Da steht ziemlich am Anfang das eine Art von Tests auf Mittelmeerkrankheiten oft ein falsches, negatives Ergebnis liefern und eine andere Art von Tests sicherere Resultate bringt.
Vielleicht ist es ja doch Anaplasmose, ein Teil der Symptome würde ja passen und irgendwo habe ich gelesen das eine Behandlung mit Doxicyclin auf jeden fall über einen längeren Zeitraum erfolgen muss, 4 Wochen und mehr wenn ich mich richtig erinnere.
__________________
Von allen je geschaffenen Geschöpfen ist der Mensch am verabscheuungswürdigsten.
Er ist das einzige Wesen, das Tieren Schmerzen zufügt -
und dabei weiß, das es Schmerzen sind.

Mark Twain (1835 - 1910)
Steffilotti ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei Steffilotti für diesen nützlichen Beitrag:
mixgeschick (05.01.2016)
Alt 05.01.2016, 21:27   #20
Heidi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein ich habe nicht gefragt ....
Er regeneriert momentan überhaupt kein Blut.
Im Rückenmark wird entweder gar kein neues Blut hergestellt, oder sofort zerstört ...
Da hilft momentan kein K1
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Bea (05.01.2016), mixgeschick (05.01.2016), Prada (05.01.2016)
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anaplasmose, ehrlichiose, rickettsien

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS