Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Tierschutz > Vermittlung von Katzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2015, 02:12   #11
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

Ein kleines Update zu später Stunde - ja ich bin öfter mal länger auf -

Anais hat heute den ersten Tag seit ihren Zahnproblemen mit OP etc so ziemlich hauptsächlich ausserhalb ihres Versteckes verbracht und ich durfte ihr sowohl am Morgen als auch zum Abend ihr Fresschen auf der Fensterbank servieren Schoen die kleine Maus mal wieder mehr 'draussen' zu sehen. Das Fauchen nimmt nun auch wieder etwas ab, wenn ich ihr Essen bringe. Kann es ihr ja auch besser zeigen, womit ich ankomme, wenn ich mich ihr nähere. Andernfalls rennt sie noch verstärkt weg, wenn sie meint, sie müsste nun. Sie schient auf ihrem Fensterbankplatz soweit ansonsten recht gut entspannt über Tag, wie ich es beobachten konnte.

Immerhin jedoch, sie hat nen neues Kuschelteil entdeckt für sich. irgendwie nutzt sie alles gerne, was hier sonst keiner mag. Sie hat nun die Hängematte entdeckt für sich, die ich im Angebot beim Fressnapf mit geholt hatte, als ich ein 'Notfallklo' fürs Schlafzimmer vor ihrer Ankunft besorgte. Immerhin nutzt es nun eine
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Elahiya für den nützlichen Beitrag:
Alma (23.07.2015), Bungee (21.07.2015), Ickie (21.07.2015), Internette70 (12.08.2015), kfrau (21.07.2015), sumse (03.08.2015)
Alt 24.07.2015, 13:40   #12
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

Dem Bild was sich mir hier bietet, entnehme ich, dass die Dame ein wenig entspannt zu sein scheint

Sie hat diese Woche seit Montag die meiste Zeit wieder auf der Fensterbank oder der Kratztonne daneben oder der Hängematte darunter verbracht. Fast jede Mahlzeit durfte ich ihr dort servieren, nur heut morgen rannte sie wieder unters Bett. Zwar nicht gleich nach ganz hinten durch, blieb weiter vorne, dafür fauchte sie mich aber auch wieder freundlich an, als ich mit ihrem Frühstück kam. Naja, so langsam bin ich es gewohnt von ihr eher einen 'Kommunikationsaustausch' auf der Basis zu haben. Soweit hat sie auch ihr Futter aufgegessen gehabt, das ein oder andere vielleicht bis auf einen EL nicht ganz, gerade wo es wieder wärmer wurde, oder eben langsamer und nicht gleich alles auf einmal. Sie hat auch schon mal wieder ein paar Dreamies angenommen.

Gestern Abend hat sie sich in einen anderen Kuschelplatz gelegt, in dem sie tatsächlich auch liegen blieb, wenn ich aufstand und durch die Gegend lief

Von ihre Hautgeschabsel hab ich bisher immer noch keinerlei Info bekommen, wie der Befund aussieht, wenn es einen gibt. Da werde ich wohl wieder hinter her telefonieren müssen Die Partie über ihren Augen zu den Ohren hin gefällt mir gar nicht zur Zeit und ich hab irgendwie den Eindruck, dass es mit der TA-Aktion in der Zeit schlimmer geworden ist, bzw etwas lichter. Futter mit Fisch hat sie jedenfalls gar nicht mehr bekommen gerade und auf alles andere, was sie vorher auch schon bekam, hab ich so keine spontane zeitnahe Reaktion feststellen können. Möglicherweise ist es doch einfach stressbedingt bei ihr, bzw Autoimmunkrankheit (die wieder durch Stress auch begünstigt ist), was noch bestärkt werden würde, wenn da nichts gross anderes von ihrem Hautgeschabsel rauskommt. Ich mach mir eben meine Gedanken, träume sogar schon davon Naja, abwarten, Bachblüten, Ruhe, Zeit. In dem kurzen Zeitraum, in dem sie erst hier ist, kann man auch keine Wunder erwarten, besonders nicht, wenn da irgendwas seelisch so tief verankert zu sein scheint.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01373A.jpg (94,2 KB, 0x aufgerufen)
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Elahiya für den nützlichen Beitrag:
Internette70 (12.08.2015), kfrau (24.07.2015), sumse (03.08.2015)
Alt 28.07.2015, 18:49   #13
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

So es gibt wieder ein paar kleine Neuigkeiten von der Dame

Hab dem TA mal hinterher telefoniert. Die hat sich vielmals entschuldigt es verbaselt zu haben mich anzurufen wegen dem Befund von ihrem Hautgeschabsel. Also, es gibt keinen Befund. Das Hautgeschabsel war ohne Befund, also unauffällig.
Entsprechend ist also offenbar ihre etwas teilweise unschöne Haut einfach allergisch oder psychosomatisch mit bedingt. Soweit ich sehen kann, ist es unverändert, also weder schlimmer aber auch nicht grossartig besser. Hab aber zumindest den Eindruck, dass die Schuesslersalze da nen gewissen Stop bewirkt haben, wenn sie reagierte (also Auge tränte) ging das ja bereits mit einer kleinen Anpassung der Schuesslersalze zurück. Ich werde die Nadel im Heuhaufen noch finden, ansonsten stehe ich gerade etwas auf dem Schlauch was es denn sonst noch allergisch bedingt sein könnte. Auch eben nicht unmöglich, dass es rein psychosomatisch bedingt ist, bestätigte die TA auch. Also abwarten

Sie macht derzeitig dafür kleine Schritte vorwaerts. In den letzten Tagen ist sie eher mal liegengeblieben auf ihrem Platz, wenn ich an ihr vorbei ging. Auch ist sie die ganze vergangene Woche eher weniger unterm Bett geblieben und ist eher 'draussen' auf ihrem Lieblingsplatz der Fensterbank. Sie faucht mich langsam auch weniger an, wenn ich ihr Futter serviere. Ich hatte den Eindruck, dass sie mir vorgestern dabei sogar kurz ein bisschen zurück geblinzelt hat
Die Dame zeigt auch langsam einen Größeren Appetit. Sie hatte offenbar gestern nach ihrem Abendbrot noch ein kleines Huengerchen und kam kurz in die Küche, als ich selbst dort war um mir was zu machen, um zu schauen, was es denn da so noch gibt. Sie drehte aber fix wieder um und lief weg. Hab ihr dann noch ne Portion gemacht, über die sie sich gleich her gemacht hat. Die musste ich ihr zwar unterm Bett servieren, wo sie wieder hin lief, dafür sass sie aber vorne unter der Bettkante und nicht irgendwo hinten. Sie blieb dort auch, als ich den Napf ihr reinreichte. Interessant war danach, wie sie es sich wieder auf ihrem Sitzsack im Wohnzimmer gemütlich gemacht hat: sie sprach kurz ganz zärtlich. War fast wie ein "Danke, war wunderbar!" Ich hatte zu dem Zeitpunkt gerade mit meiner Schwester gechattet, die sich nicht ganz vorstellen konnte, wie das denn klingen mag, wenn so eine Siam spricht. Ich schickte ihr dann einen Link zu einem Youtube Video, was dann eben ablief. Das weckte dann Interesse bei Anais, sie kam tatsächlich an auf den Wohnzimmertisch und schaute sich verwundert um, wo denn die andere Katze sein mag. Es hat ausser dem kleinen Pepet darauf hier keiner weiter mit reagiert gehabt, das war ziemlich interessant dieser Augenblick. Also mal per Zufall was gefunden, womit man die Dame anlocken und ein bisschen Interesse wecken kann.

BORKED
https://www.youtube.com/watch?v=AV63FZe3yoQ

Am Anfang hatte sie schonmal ein bisschen 'gesprochen'. Das war an einem Abend in den ersten Wochen, glaube die zweite oder dritte Woche, wo sie auch eigentlich die meiste Zeit nur unterm Bett war. Da machte sie zarte Maunzer, wie sie da langsam etwas drunter hervor kam und sich scheinbar umsehen wollte. Klang ein bisschen wie "Ich komm jetzt raus. ist das ok? Ich komm dann nun. Ok? Ich komme, ja? Ok?"

Zum spielen wird sie von den anderen zwar aufgefordert bzw eingeladen, aber dafür hat sie scheinbar noch nicht so ganz das Interesse und faucht die anderen an. Naja, dann hat sie eben keine Lust oder traut sich noch nicht. Dafür schaut sie sich fast jeden Abend nochmal um und erkundet die 4 Wände hier, wenn sie sich etwas sicherer in der Dunkelheit fühlt. Ist ein kleines bisschen, als wäre sie gerade angekommen erst und muss erstmal ihre Gegend angucken.
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Elahiya für den nützlichen Beitrag:
Charlotte (28.07.2015), cäcilia (04.08.2015), Internette70 (28.07.2015)
Alt 12.08.2015, 22:48   #14
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

Tja bisher kaum wesentliche Veränderungen bei Anais. Heute kam sie zwar zum ersten Mal kurz um die Ecke schauen, als ich das Abendessen bereitete, andernfalls war's das mit ihrer persönlichen Entwicklung für den Moment. Gut, gestern Abend gab es kleines kurzes Highlight, als ich ruhig auf dem Sofa war und etwas Serien geschaut hab. Es war keiner der anderen Katzen zugegen und sie traute sich zum Sofa zu peilen. Sie bog dann aber mit einem hastigen Sprung über die Sofalehne doch ab, um das Regal daneben nochmal naher anzuschauen.

Leider ist mir auch unabsichtlich ein Fehler unterlaufen. Als ich vor 2 Tagen des späten Abends auf den Balkon schaute und die unwirschen Kissen zumindest etwas in Reih und Ordnung bringen wollte, verbarg sich im Dunklen verhüllt die Anais. Ich habe sie eben nicht gesehen in der Dunkelheit dort, sie ist nun auch ganz gut getarnt. Die Anais kam sofort empor in Angst und Schreck, so dass ich eigentlich nur ihre hellblauen Augen vernahm. Ich entschuldigte mich vielmals mit besänftigender Stimme und kehrte in die Wohnung zurück. Es war ihr jedoch scheinbar so bang durch den unbeabsichtigten Zwischenvorfall, dass sie sich gezwungen sah da als bald wegzurennen und sich auf den Rascheltunnel im Wohnzimmer zu legen. Dieser war zwar auch nur in meiner zeitweisen Nähe, aber nun gut. Habe es ihr im Nachhinein nochmal erklärt, dass es alles keine Absicht war, woraufhin sie mich auch anschaute, aber das war's.
Es war ein 'Fehler' ohne Absicht und selbst mit einer Taschenlampe hätte ich sie wahrscheinlich
verunsichert.

Immerhin wandert sie weniger geduckt durch die Gegend, das heisst, eine der Bachblüten kann ich scheinbar bei der naechsten Mischung auslassen.
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Elahiya für den nützlichen Beitrag:
Biggee (13.08.2015), Bungee (13.08.2015), Charlotte (13.08.2015), Internette70 (12.08.2015), Prada (13.08.2015), Steffilotti (13.08.2015)
Alt 15.08.2015, 16:12   #15
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

Heute gibt es einen kleinen Schimmer zu berichten von der Anais

Bei dem Wetter hat mein Kreislauf heut Vormittag etwas geschwächelt und ich hab mich nochmal kurz aufs Bett gelegt. Da schaute doch dann tatsächlich die Anais um die Ecke mit einem Blick, als wenn sie fragen wollte ob alles ok ist. Sowas in der Art hat sie bisher noch nie gemacht. Sie mag zwar noch oft wegrennen, wenn ich an ihr vorbei gehe, aber dieser kleine seichte Funke vorhin signalisiert doch ein kleines bisschen Auftauen ihrerseits. Gerade legt sie sich auf der Fensterbank in meine Nähe und sonnt sich da - ca 70cm liegen zwischen uns. Langsam geht es voran und es freut mich richtig diese kleinen seichten Anzeichen von ihr zu beobachten. Bin ja mal gespannt, wann sie soweit ist sich doch mal zu trauen aufs Sofa mit zu hopsen wie die anderen auch
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Elahiya für den nützlichen Beitrag:
bueffelin (15.08.2015), Bungee (17.08.2015), Charlotte (15.08.2015), kblix (25.08.2015), Lakota (15.08.2015), Nelle (15.08.2015), Steffilotti (15.08.2015)
Alt 19.08.2015, 12:53   #16
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

Ach je, irgendwas ist ja immer.... Werd es mir wohl nachher erstmal wieder mit Anais versauen

Als sie mich eben überraschenderweise dezent anpeilte im Vorbeigehen über den Tisch, sah ich zufällig, dass sie sich ihr Beinchen, wo sie beim TA ein Pflaster bekam und was da freundlicherweise nicht entfernt wurde, wund geleckt hat. Klar hab ich es bisher nicht entfernt, wie denn auch, wenn man die Dame so schlecht zu fassen kriegt. Es kommt nachher so oder so eine Freundin von mir vorbei, die hab ich schon gefragt mir zu Hand zu gehen einerseits Anais zu greifen zu bekommen, dann zum halten, dass das dumme Pflaster da weg kann. Hilft ja nichts, das geht von allein ja nicht weg.
Vorsichtshalber hab ich auch schon einen Kragen raus gesucht. Zwar blöd, aber sehe nachher ja auch erst wie schlimm es da konkret aussieht und da wäre es besser, wenn sie nicht weiter dran rum lecken kann. Nen Verband irgendeiner Form müsste man ja auch Regelmäßig wechseln und das geht mit ihr schlecht. Würde auch gerne schauen ihr damit nen Besuch beim TA zu ersparen, was ja mit noch mehr Stress für sie verbunden ist.
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2015, 13:29   #17
bueffelin
Hüterin der Hasen
 
Benutzerbild von bueffelin
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 2.445
Abgegebene Danke: 4.093
Erhielt 4.260 Danke für 1.398 Beiträge
Standard

Ich drück die Daumen das es gut klappt.
Schon mit Frodo ist Pflaster abmachen immer ein Kampf, und der ist eigentlich ein relativ zahmer Kater.
Auser er hat wo keinen Bock zu

LG

Marion
bueffelin ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei bueffelin für diesen nützlichen Beitrag:
Elahiya (19.08.2015)
Alt 19.08.2015, 14:09   #18
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

Zum Glueck hab ich ja ne helfende Hand, das würde bestimmt sonst abenteuerlich. So doof es auch ist, wo sie sich da schon wundgeleckt hat, pack ich gleich nen Kragen drauf. Hat mich bei der Nachuntersuchung schon genervt, dass die das Pflaster nicht abgemacht haben. Ok, ich hab es in dem Augenblick auch vergessen, aber die wussten in der Praxis doch auch was sie für ein Charakter ist, wo es wohl klar ist, dass ich sie eben nicht in 3 Tagen schnappen kann um das abzumachen. Naja...
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei Elahiya für diesen nützlichen Beitrag:
bueffelin (19.08.2015)
Alt 19.08.2015, 16:34   #19
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

So, Anais war ganz lieb. Zwar hat sie aus Angst gepinkelt, ganze 2mal mindestens. Gerade als meine Freundin kam, hab ich die Tür zum Schlafzimmer zu gemacht, dass sie da nicht hin abhaut, hat sie auch versucht und das machte ihr wohl schon bange, so dass sie spontan pinkelte im Stehen gar. Nur aus Angst "was passiert den nun"
Meine Freundin und ich konnten gut an sie ran, als sie auf der Fensterbank lag. Dort hat sie es auch einfach nochmal laufen gelassen, aber zum Glueck lag sie so an der seitlichen Kante, dass es direkt runterfloss. Unter dem Pflaster war zum Glueck nichts, musste das aber schon vom Fell abschneiden wo sie rum geleckt hat. Da ist nen schönes blankes wund gelecktes Hautquadrat. Zum Glueck ist es aber so am Beinchen gelagert, dass es auf der Vorderseite des Hinterlaufs ist und sie sich nicht damit, wenn es auf der Hinterseite wäre, ins Streu im Klo setzt. Hat sie ganz tapfer alles mitgemacht, auch sich die Stelle reinigen lassen. Lampenschirm hat sie nun auch auf und habe beim Aufziehen davon eine aufgekratzte Stelle hinterm Ohr gefunden. Die hab ich auch versorgt, konnte aber nicht sehen warum sie da kratzte. Ich tippe auf psychosomatisches 'Verlegenheitskratzen' erstmal, auch wenn es etwas doller bei ihr dann zumindest an der Stelle ausfällt. Sonst sah ich soweit bei ihr nichts auffälliges.
Ich versorge sie erstmal von innen dann noch mit kolloidalem Silber als antibiotische Alternative, so dass wir möglichst um immunschwächendes AB vom TA rumkommen und Arnica für die Wundheilung. Sie hat sich auch etwas dann streicheln lassen, bzw sich dem ergeben. Bin ganz stolz wie toll sie mitgemacht hat. Sie liegt gerade nun etwas bedröppelt mit dem Trichter unterm Bett, zum Glueck ist sie nicht so aktiv, dass sie damit extremst eingeschränkt ist. Ich glaube ich investiere mal bei Gelegenheit in einen Softkragen, das erweist sich ja schon als hilfreich sowas im Haus zu haben :-D

Die Stelle hab ich vorher absolut nicht gesehen, ist aber eben auch schwer bei solchen Charakteren, die eher an einem vorbei huschen und wenn sie liegt sieht man das auch nicht. Ich hoffe, dass ich die Tage nochmal so schön ran kann und es ihr etwas abtupfe nochmal. Sollte soweit dann hoffentlich in Ordnung sein, so dass ich sie nicht nochmal mit einem TA-Besuch stressen muss. Sowas verdaut sie ja nicht so gut, wie mit ihrer Zahnaktion gesehen. Vielleicht merkt sie an dieser Aktion ja nun auch noch mehr, dass ich ihr gar nichts Böses will und ihr sogar helfe. Warten wir mal ab...
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei Elahiya für diesen nützlichen Beitrag:
bueffelin (19.08.2015)
Alt 20.08.2015, 16:53   #20
Elahiya
Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von Elahiya
 
Registriert seit: 07.07.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 62
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 158 Danke für 52 Beiträge
Standard

So gut wie Anais die Aktion gestern auch mitgemacht hat, sie hat es mir offensichtlich sehr übel genommen. War eben im Fressnapf und im KiK nach anderen Flachen Schalen zu schauen für sie, woraus sie mit dem blöden Kragen besser fressen kann. Hab vorhin mehrere ausprobiert und sie kam da nicht sonderlich klar leider. Mit der Gabel nen Happen anzubieten, was in der Vergangenheit schonmal ab und an klappte, besonders wenn es Rohfleisch gab, ging gar nicht. Als kleines Trostpflaster für ihre bloede Lage hab ich ihr auch ne neue Rascheldecke mitgebracht, sowas findet sie ganz toll sich drauf zu legen. Tauschte also gerade eine Spieldecke neben ihr aus, wo sie nun gefühlt seit dem späten Abend gestern im Kratzhaus lag, faucht sie mich mit einmal und holte nach mir aus. Sie hat mich nicht getroffen und ich war ja auch nicht wirklich bei ihr direkt gerade zugange, was ich ihr auch gezeigt habe eigentlich. Also umständehalber wo es gerade für sie bald drei Schritte vorwaerts waren bevor ich das Pflaster gestern mit Hilfe entfernte und die Wunden versorgte, drei Schritte nun wieder zurück, wenn nicht noch weiter. So extrem hat sie sich mir gegenüber bisher nichtmal gezeigt, als sie hier ankam. Sie ist nun, wo ich hier eigentlich ganz ruhig 2m entfernt von ihr sitze, völlig panisch aus dem Kratzhaus gerannt und ab unters Bett im Schlafzimmer.
__________________
Elahiya ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei Elahiya für diesen nützlichen Beitrag:
Charlotte (20.08.2015)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS