Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Rund um den Hund > Erfahrungen in der Erziehung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2010, 19:51   #11
Gitana
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja so ungefähr....
  Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei für diesen nützlichen Beitrag:
yurisha (25.01.2010)
Alt 25.01.2010, 21:57   #12
xita
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

holla, was fürn häufchen war er denn

bei solchen erzählungen bzw. vorallem so tolle ergebnisse geht mir das herz auf... es gibt sooo viel hoffnung ... klasse
  Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei für diesen nützlichen Beitrag:
yurisha (25.01.2010)
Alt 07.02.2010, 09:25   #13
Trulla
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

oh man ist das schön zu lesen...wahnsinn...bestätigt wieder mal: Durchhalten - dann schafft man viel
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
popschi01 (07.02.2010), Prada (07.02.2010), yurisha (09.02.2010)
Alt 09.02.2010, 19:00   #14
yurisha
Agitante
Themenstarter
 
Benutzerbild von yurisha
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 16.727
Abgegebene Danke: 32.022
Erhielt 30.598 Danke für 8.194 Beiträge
Standard

ja, da hast du wirklich recht...ich wusste so oft nicht mehr weiter, und ich fühlte mich auch oft sehr alleine gelassen. an kommentaren hörte ich häufig sachen wie: "das wird auf jeden fall mal ein angstbeisser!" oder: "am besten gleich einschläfern, das wird nie was!"
im junghundekurs wurde mir gesagt, dass die "prognose" für einen solchen hund absolut hoffnungslos ist und ich mir gar keine mühe mehr mit ihm geben solle
und jetzt? siehe http://www.fellnasen.dyndns.org/showthread.php?t=9660
__________________
bettina mit yuri, isha, djambo, quinn, amy, samtpfote shani und sternchen noma und chulo

yurisha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu yurisha für den nützlichen Beitrag:
geronimo (10.02.2010), Internette70 (09.02.2010), Nelle (11.02.2010)
Alt 09.02.2010, 19:29   #15
Trulla
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ohhhja...das kann ich mir sehr gut vorstellen, mit einem Hund der nicht unter "Otto-normal-Hund" fällt hört man die furchtbarsten Sachen.
(spreche leider aus Erfahrung)
Umso schöner zu lesen: Wenn man stark genug ist durchzuhalten, dann wird man auch belohnt werden!!!
Und das steht ganz doll zwischen deinen Zeilen!!
Ich ziehe den Hut vor dir und freu mich riesig für euch....
und es gibt mir Hoffnung für mich selbst Danke dafür..
  Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei für diesen nützlichen Beitrag:
yurisha (09.02.2010)
Alt 10.02.2010, 18:50   #16
julchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln

Ach, Yurisha, auf das Geschwätz der "Fachmänner" und Faulpelze, die meinen, Hundeerziehung funktioniere im Handumdrehen darfst du gar nichts geben! Schau dir an, welche Erfolge du schon hattest und es werden sicher noch mehr! Wie wir alle wissen, ist es bei einigen Hunden ein langer, steiniger Weg ( ich spreche aus Erfahrung ), aber jeder kleine Fortschritt sollte uns darin bestärken weiterzumachen. Das wird!!!
  Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei für diesen nützlichen Beitrag:
yurisha (10.02.2010)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Belfir Gini Glücksfelle 67 28.07.2008 10:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS