Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Rund um den Hund > Fragen zur Erziehung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2012, 08:35   #11
SPIRI
Plüschmuddi
 
Benutzerbild von SPIRI
 
Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Salzdahlum/Wolfenbüttel
Beiträge: 15.800
Abgegebene Danke: 29.874
Erhielt 34.820 Danke für 10.396 Beiträge
Standard

willkomen im club der jagdtriebigen!

ich hab hier auch so ein paar kanditaten!

bei mir hat die zora letztes jahr auch super gehört, fast ein 3/4Jahr lang und dann fing sie an zu stöbern, als die felder so hoch waren, nach dem leinenzwang...

(auch ein spanische tiere hund ... )

wir machen dummy und schleppi und pfeife und wir gehen zusammen mäuse jagen ....
in guten gegenden an guten tagen können manchmal alle drei frei laufen...
an manchen tagen keiner
__________________
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.....


"Alles ist gut so, wie es ist!"
Zitat von Flipa aus der TK 13.06.11
SPIRI ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei SPIRI für diesen nützlichen Beitrag:
Alt 24.08.2012, 10:21   #12
Midhir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Ungarinnen sind nicht besser als die Spanier - die jagen bzw hetzen auch

Bin gerade nicht sicher, ob ich nun völlig entmutigt bin oder mich nicht allein fühle, weil Ihr da auch Probleme habt...
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
SPIRI (24.08.2012)
Alt 24.08.2012, 10:34   #13
Finja
Toblerönchen
 
Benutzerbild von Finja
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 14.978
Abgegebene Danke: 21.006
Erhielt 41.612 Danke für 9.378 Beiträge
Standard

Ich gehöre zu der Sorte die das ganze eher auf die leichte Schluter nimmt, bzw. der Hund halt an der Leine bleibt wenn ich das Gefühl hab er könnte abzischen. Ich hab hier nen Podi sitzen bei dem jedes Training abgeblitzt ist....nun die Maus bleibt an der Leine, es geht ab und zu in den FL und ich hab ganz lange Schleppies für sie damit sie doch genug Bewegung bekommt.

Bei Finja hab ich es hinbekommen, dass sie abgeleint werden kann und ich mache ihr die Spaziergänge so interessant wie möglich damit sie bei mir bleibt. Ich kucke immer schneller als sie, kommt sie jedoch auf eine Spur kommt es auch vor, dass sie mal abzischt. Den Jagdtrieb ganz aus einem Hund rauszubekommen ist nicht möglich....man kann es so trainieren dass Hund auch mal abgeleint werden kann.....drückt der Instinkt jedoch durch ist Mensch meist der Verlierer

Viele der Spanischen Hunde werden auf eigenständiges Jagen trainiert und dass sie immer wieder zum Ausgangspunkt zurück kommen.....gefährlich wird es halt wenn Strassen dazwischen sind oder Jäger des Weges kommen
__________________
Es geht aufwärts...go on Trinity!!!



Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Finja für den nützlichen Beitrag:
Alma (24.08.2012), chatcat-1 (24.08.2012), schäferdor (24.08.2012), SPIRI (24.08.2012), Susi (25.08.2012)
Alt 24.08.2012, 10:34   #14
Alma
Die Fluffige
 
Benutzerbild von Alma
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Thiede (Leider nicht auf dem Lindenberg)
Beiträge: 4.054
Abgegebene Danke: 15.608
Erhielt 15.083 Danke für 3.311 Beiträge
Standard

Ich brauch dafür kein spanier oder ungarn Hund
Meine Nobelkarosse aus Deutschland kann das auch sehr gut
In JEDER Spitzbeschreibung steht "geringer Jagdtrieb" Schon klar!!

Trotz das Alma gern mal ihre Wege geht hab ich noch keine Lösung des Problemes gefunden!! Ich nimm es einfach so hin
Muss aber auch sagen das es jetzt gerade überall super toll richt
Das ganze Jundgwild tobt durch die Wälder und sucht sich eingene Reviere!
Die Reize sind gerade viel zu verlockend!! Die Felder schon abgemäht, dakann man doch ordentlich kette geben

Aber hatte da nicht Lucy über ihren Puf mit seinem Jagdtrieb einen Thread eröffnet???
Ich galube da waren recht gute Hilfestellungen geschrieben worden.....
__________________


Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund. (Hildegard von Bingen)


Hunde sind wie Bücher....
...man muss in ihnen lesen können,
dann kann man viel lernen!! (Oliver Joboes)
Alma ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Alma für den nützlichen Beitrag:
Finja (24.08.2012), Prada (24.08.2012), schäferdor (24.08.2012), SPIRI (24.08.2012), yurisha (24.08.2012)
Alt 24.08.2012, 10:35   #15
Finja
Toblerönchen
 
Benutzerbild von Finja
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 14.978
Abgegebene Danke: 21.006
Erhielt 41.612 Danke für 9.378 Beiträge
Standard

Ja ist so....aber von den Dobis und ihrem Jagdtrieb möcht ich gar nicht anfangen
__________________
Es geht aufwärts...go on Trinity!!!



Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei Finja für diesen nützlichen Beitrag:
Alma (24.08.2012)
Alt 24.08.2012, 10:39   #16
Steffilotti
Forums Finanzministerin
 
Benutzerbild von Steffilotti
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: In Undernewhausen
Beiträge: 16.699
Abgegebene Danke: 9.829
Erhielt 31.459 Danke für 7.933 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von SPIRI Beitrag anzeigen
(auch ein spanische tiere hund ... )
Was vermitteln die denn bloss für ungezogene Hunde?? Könnte mir ja nicht passieren...


Jagen und stöbern ist selbstbelohnend, Lila braucht das Wild noch nicht mal sehen oder gar fangen und hat trotzdem einen Riesenspaß bei der ganzen Sache. Und wer hat nicht gerne Spaß? Ich würde sie auch an der Schleppi lassen bis ihr mit der Trainerin besprochen habt wie ihr jetzt weiter vorgeht. Und ich habe gut reden wenn ich jetzt sage das dann Geduld angesagt ist, ich habe nämlich selber keine...mein Hund (übrigens nicht von Spanische Tiere ) lernt zur Zeit das da überhaupt noch jemand am anderen Ende der Leine ist wenn er draußen rumturnt, und das seit 5 Wochen mit bisher eher mäßigem Erfolg. Und ich lerne die oben erwähnte Geduld.

Aber ich habe auch ein bischen Mut für dich im Gepäck, vielleicht ist es wie bei meinem Mathildchen. Sie war unser erster Hund und ich habe ganz viel mit ihr geübt und sie war komplett abrufbar und hat sogar ganz oft gar kein Interesse am Wild gezeigt, selbst wenn das Karnickel über den Weg hoppelte. Ich mich gefreut und nicht mehr wirklich viel gemacht, bischen Übungen mal in den Spaziergang eingestreut und fertig. Dann kam der zweite Hund, mit ihm wurde geübt und pipapo - und plötzlich fing Mathilda an zu jagen. Erst war sie nur immer mal wieder kurz weg, dann kamen Situationen wo sie dem Wild direkt hinterher ist und ich da wie eine Blöde stand mit meinem Rückruf der vorher so super geklappt hat.

Also habe ich wieder mehr mit ihr gemacht, auch Sachen geübt die sie konnte, Einzelspaziergänge bei denen ich mich nur auf sie konzentrieren konnte. Und das Ganze hat dann schnell wieder aufgehört. Sie lässt sich jetzt zwar immer noch von Wild ablenken, ist aber ansprechbar. Und selbst wenn sie mal durchstartet kommt sie immer zurück wenn ich dann rufe.
Vielleicht kommt das bei Lila auch hinzu, sie ist angekommen, fühlt sich jetzt sicher, hat mitgekriegt wie nett so kleine Wildtierchen eigentlich sind und merkt das ihr beim Gassi vielleicht nicht mehr 100% auf sie achtet weil sie ja bis jetzt so gut gehört hat?

Auf jeden Fall viel Erfolg und berichte mal weiter!
__________________
Von allen je geschaffenen Geschöpfen ist der Mensch am verabscheuungswürdigsten.
Er ist das einzige Wesen, das Tieren Schmerzen zufügt -
und dabei weiß, das es Schmerzen sind.

Mark Twain (1835 - 1910)

Geändert von Steffilotti (24.08.2012 um 10:46 Uhr)
Steffilotti ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Steffilotti für den nützlichen Beitrag:
chatcat-1 (24.08.2012), Finja (24.08.2012), Prada (24.08.2012), schäferdor (24.08.2012), SPIRI (24.08.2012)
Alt 24.08.2012, 10:44   #17
SPIRI
Plüschmuddi
 
Benutzerbild von SPIRI
 
Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Salzdahlum/Wolfenbüttel
Beiträge: 15.800
Abgegebene Danke: 29.874
Erhielt 34.820 Danke für 10.396 Beiträge
Standard

hihi diese spanier...alle gleich!

sobald spiri merkt, dass ich weniger aufmerksam bin, nutzt sie das aus..

sie geht zwar nicht (mehr) richtig jagen (meistens), aber ihr radius ist ziemlich groß und wenn sie nciht will, hört sie auch nciht...

wenn ich merk, dass es sehr gut riecht, dass nix klappt, bleiben sie halt an der leine, ph!
__________________
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.....


"Alles ist gut so, wie es ist!"
Zitat von Flipa aus der TK 13.06.11
SPIRI ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu SPIRI für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.08.2012, 10:45   #18
Steffilotti
Forums Finanzministerin
 
Benutzerbild von Steffilotti
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: In Undernewhausen
Beiträge: 16.699
Abgegebene Danke: 9.829
Erhielt 31.459 Danke für 7.933 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Alma Beitrag anzeigen
Aber hatte da nicht Lucy über ihren Puf mit seinem Jagdtrieb einen Thread eröffnet???
Ich galube da waren recht gute Hilfestellungen geschrieben worden.....
Heftiger Jagdtrieb und ich weiß nicht mehr weiter...

Und sie hat es ja mit Puf in den Griff bekommen, gibt also Hoffnung!
__________________
Von allen je geschaffenen Geschöpfen ist der Mensch am verabscheuungswürdigsten.
Er ist das einzige Wesen, das Tieren Schmerzen zufügt -
und dabei weiß, das es Schmerzen sind.

Mark Twain (1835 - 1910)
Steffilotti ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Steffilotti für den nützlichen Beitrag:
Alma (24.08.2012), Finja (24.08.2012), SPIRI (24.08.2012)
Alt 24.08.2012, 10:52   #19
Finja
Toblerönchen
 
Benutzerbild von Finja
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 14.978
Abgegebene Danke: 21.006
Erhielt 41.612 Danke für 9.378 Beiträge
Standard

Hoffnung gibt es immer Sind nicht alle so wie Hoopy die auch Schmetterlinge und Co. jagd...so gut kann ich gar nicht kucken....aber bei Finja klappt es auch und sie ist auch seeehr jagig Also Kopf hoch, es wird
__________________
Es geht aufwärts...go on Trinity!!!



Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei Finja für diesen nützlichen Beitrag:
Alt 24.08.2012, 11:08   #20
Midhir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was bin ich neidisch auf Eure Geduld Wenn ich sie nicht so lieb hätte, würde ich Alani am liebsten den Hals umdrehen (naja, eigentlich mir...). Und dabei jammere ich auf hohem Niveau, weil Alani einfach "nur" nicht ansprechbar ist und sich für 5 Minuten maximal 100m von mir entfernt. BIS JETZT zumindest...

Ich schau mir dann mal den Link an und hoffe, dass da etwas von Geisterheilung drin steht Anders sind wir nämlich nicht zu retten, denn neben meinem hundeerziehungsanfängerischem Selbst gibt es noch ein riiiiiiiiiiesiges Problem namens "Mutter". Erziehung liegt meiner Mutter nicht (*räusper*), auch wenn es besser für Alani wäre, und wenn sie mal so richtig bösartig mit Alani schimpft, dann säuselt sie in lieblichsten Tönen "Alani, mein Schätzchen, das sollst Du doch nicht machen". Hunde totquatschen bekommt eine ganz neue Bedeutung, wenn man meine Mutter kennt
  Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Prada (24.08.2012), schäferdor (24.08.2012)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS