Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Rund um den Hund > Erfahrungen in der Erziehung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2012, 18:46   #11
mixgeschick
Tanja´s Betthüpperle
 
Benutzerbild von mixgeschick
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Hövelhof (Paderborn)
Beiträge: 12.865
Abgegebene Danke: 43.559
Erhielt 34.559 Danke für 9.729 Beiträge
Standard

Ich hab zwar nur zwei, aber die streiten sich auch nicht um's Futter. Daisy bekommt ihr's zuerst und dann ist der Paco dran. Er frisst auch ein bisschen langsamer als Daisy, und dann steht sie schon da und wartet ab, bis er einen Schritt zur Seite macht, dann säubert sie die Reste aus dem Pott.
Jedesmal das gleiche Ritual. Sie schlecken auch gemeinsam einen Teller ab. Aber bei den beiden ist das auch geklärt, wer der Boss ist. Da gibt's kein knurren oder so.
__________________
Man sehe nur, wie unser christlicher Pöbel gegen die Tiere verfährt, sie völlig zwecklos und lachend tötet oder verstümmelt oder martert. Man möchte wahrlich sagen:
Die Menschen sind Teufel der Erde und die Tiere ihre geplagten Seelen.
**Schopenhauer**

... Tanja´s Betthüpperle ...


mixgeschick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2012, 18:47   #12
yurisha
Agitante
 
Benutzerbild von yurisha
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 16.727
Abgegebene Danke: 32.022
Erhielt 30.598 Danke für 8.194 Beiträge
Standard

nein, karin, das glaubte man in den 50iger, 60iger jahren. inzwischen ist das völlig überholt. eine der wenigen "prominenten", die eisern daran festhält, ist frau jan fennell , obwohl dieser irrglaube in unzähligen, voneinander unabhängigen wissenschaftlichen studien widerlegt wurde. auch bei den wölfen ist es nicht so, hängt aber vom futterangebot ab. in guten zeiten, wenn es genügend zu fressen gibt, dürfen die schwachen, aber auch die jungen, ungestümen, die noch keine geduld haben, zuerst
__________________
bettina mit yuri, isha, djambo, quinn, amy, samtpfote shani und sternchen noma und chulo

yurisha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei yurisha für diesen nützlichen Beitrag:
Melle (14.02.2012)
Alt 13.02.2012, 18:48   #13
yurisha
Agitante
 
Benutzerbild von yurisha
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 16.727
Abgegebene Danke: 32.022
Erhielt 30.598 Danke für 8.194 Beiträge
Standard

wieso kriegt denn nicht der paco zuerst, wenn er langsamer frisst
__________________
bettina mit yuri, isha, djambo, quinn, amy, samtpfote shani und sternchen noma und chulo

yurisha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2012, 18:49   #14
mixgeschick
Tanja´s Betthüpperle
 
Benutzerbild von mixgeschick
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Hövelhof (Paderborn)
Beiträge: 12.865
Abgegebene Danke: 43.559
Erhielt 34.559 Danke für 9.729 Beiträge
Standard

Huch, da hinke ich aber ein bisschen nach. Lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Was sagen denn die anderen dazu?
__________________
Man sehe nur, wie unser christlicher Pöbel gegen die Tiere verfährt, sie völlig zwecklos und lachend tötet oder verstümmelt oder martert. Man möchte wahrlich sagen:
Die Menschen sind Teufel der Erde und die Tiere ihre geplagten Seelen.
**Schopenhauer**

... Tanja´s Betthüpperle ...


mixgeschick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2012, 18:50   #15
mixgeschick
Tanja´s Betthüpperle
 
Benutzerbild von mixgeschick
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Hövelhof (Paderborn)
Beiträge: 12.865
Abgegebene Danke: 43.559
Erhielt 34.559 Danke für 9.729 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von yurisha Beitrag anzeigen
wieso kriegt denn nicht der paco zuerst, wenn er langsamer frisst
Weil ich eben immer in dem Glauben war, dass Chef zuerst bekommt...... Keine Angst, er läßt sich aber nicht treiben, sondern futtert genüsslich, bis er fertig ist, auch wenn die Daisy schon in der Tür steht und wartet.
__________________
Man sehe nur, wie unser christlicher Pöbel gegen die Tiere verfährt, sie völlig zwecklos und lachend tötet oder verstümmelt oder martert. Man möchte wahrlich sagen:
Die Menschen sind Teufel der Erde und die Tiere ihre geplagten Seelen.
**Schopenhauer**

... Tanja´s Betthüpperle ...


mixgeschick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2012, 19:00   #16
tierhilfe-seesen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn ich mich als Mensch nicht einmischen würde,
gäbe es wohl unter den einen oder anderen eine
Klopperei. Klarerweise könnte ich es darauf ankommen
lassen, aber ich weiß wie es ausgehen würde und daher
bestimme ich, wer in Ruhe und zuerst fressen darf.
  Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (13.02.2012), Prada (13.02.2012), yurisha (13.02.2012)
Alt 13.02.2012, 19:30   #17
SPIRI
Plüschmuddi
Themenstarter
 
Benutzerbild von SPIRI
 
Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Salzdahlum/Wolfenbüttel
Beiträge: 15.856
Abgegebene Danke: 29.891
Erhielt 34.881 Danke für 10.433 Beiträge
Standard

ich vermute, dass die peitsche zumindest zu beginn eine sehr wohl gewaltige rolle spielt und gespielt hat...der respekt vor ihr kommt sicher nicht von irgendwoher...

meine haben einen "platz" auf dem sie auf ihr futter warten; nur zora turnte zu beginn in der küche rum...

ich führte dann gezielt ein, dass spiri zuerst, fast parallel mit poldy futter bekam (meist im Whz)
und dann zora, wenn sie auf ihrem platz sitzt, bekommt sie ihres...

mittlerweilé wartet zora geduldig, egal wie lange, auf ihrem platz...

ob so ein richtig großes rudel nicht auch permanenten stress für die hunde bedeutet?

wie groß ist denn wohl ein "normales" rudel, zB auf den straßen in spanien?
sicher können da die hunde mehr oder weniger selbst entscheiden, ob sie zu einem rudel gehören wollen oder nicht, meine damit, wenn sie lieber einzeln leben wollen, das sie das auch tun werden, oder?

ich denke aber, dass 120 hunde viel zu viele sind!
__________________
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.....


"Alles ist gut so, wie es ist!"
Zitat von Flipa aus der TK 13.06.11

Geändert von SPIRI (13.02.2012 um 19:32 Uhr)
SPIRI ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu SPIRI für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (13.02.2012), Prada (13.02.2012), yurisha (13.02.2012)
Alt 13.02.2012, 19:44   #18
Prada
Fussel-Oma
 
Benutzerbild von Prada
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 21.320
Abgegebene Danke: 46.695
Erhielt 42.602 Danke für 12.474 Beiträge
Standard

Ich wollte Neli der Langsamesserin zuerst ihr Essen geben, sie hat es nicht angenommen und deshalb gebe ich ihr jetzt - wie sie es möchte - als Letzter das Futter und sie isst gleich los. Langsam aber stetig ich fand es ein wenig merkwürdig, aber wenn sie es so möchte...
__________________
Liebe Grüße von Margrit und Barnie, Prada, Lenny, Neli, Mateo, India und Ayla




Prada ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Prada für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (13.02.2012), yurisha (13.02.2012)
Alt 13.02.2012, 20:00   #19
yurisha
Agitante
 
Benutzerbild von yurisha
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 16.727
Abgegebene Danke: 32.022
Erhielt 30.598 Danke für 8.194 Beiträge
Standard

grundsätzlich bekommen bei mir die langsameren zuerst, die schnellen am schluss. aber das ist nicht zwingend, ich wechsle auch manchmal ab.

aber nochmal bezüglich der anzahl der hunde: freiwillig würden sich wohl kaum 120 hunde zusammenschliessen - hauptsächlich deshalb, weil die konkurrenz um nahrung zu gross wäre. ob sie durch die grosse anzahl an artgenossen grundsätzlich gestresst sind, hängt wohl primär von den lebensumständen ab. solange jeder einzelne die möglichkeit hat, sich auch zurückziehen zu können, und wenn genügend platz vorhanden ist, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie weniger gestresst sind als viele einzelhunde...
__________________
bettina mit yuri, isha, djambo, quinn, amy, samtpfote shani und sternchen noma und chulo

yurisha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu yurisha für den nützlichen Beitrag:
Melle (14.02.2012), mixgeschick (13.02.2012)
Alt 13.02.2012, 20:06   #20
SPIRI
Plüschmuddi
Themenstarter
 
Benutzerbild von SPIRI
 
Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Salzdahlum/Wolfenbüttel
Beiträge: 15.856
Abgegebene Danke: 29.891
Erhielt 34.881 Danke für 10.433 Beiträge
Standard

das bezweifele ich, dass sich die hunde zurückziehen können...
die fütterung ist wohl eine touristenattraktion ...
__________________
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.....


"Alles ist gut so, wie es ist!"
Zitat von Flipa aus der TK 13.06.11
SPIRI ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei SPIRI für diesen nützlichen Beitrag:
mixgeschick (13.02.2012)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS