Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Rund um den Hund > Bekleidung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2011, 19:24   #1
Steffilotti
Forums Finanzministerin
 
Benutzerbild von Steffilotti
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: In Undernewhausen
Beiträge: 16.721
Abgegebene Danke: 9.856
Erhielt 31.475 Danke für 7.946 Beiträge
Standard Schleppi aus Biothane

http://www.bio-leine.de/biothane-schlepp-leinen.html

Hat einer sowas und kann was dazu sagen? Sind die so toll wie man überall lesen kann? Denn der Preis ist ja mehr als toll...


Ich bin die normalen Schleppleinen echt leid, bei Regen saugen die sich voll und wiegen eine Tonne, den Matsch der dran klebt habe ich später in Auto und Bude, im Winter sind sie steifgefroren und aufrippeln tun sie bei mir auch ständig.
__________________
Von allen je geschaffenen Geschöpfen ist der Mensch am verabscheuungswürdigsten.
Er ist das einzige Wesen, das Tieren Schmerzen zufügt -
und dabei weiß, das es Schmerzen sind.

Mark Twain (1835 - 1910)
Steffilotti ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Steffilotti für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (10.03.2011), Simone73 (10.03.2011)
Alt 10.03.2011, 19:57   #2
Internette70
Tapferes Schneiderlein alias Knutilie
 
Benutzerbild von Internette70
 
Registriert seit: 01.02.2009
Ort: Dort, wo der Killepitsch zuhause ist
Beiträge: 15.049
Abgegebene Danke: 33.915
Erhielt 24.519 Danke für 6.895 Beiträge
Standard

Ich hab die vor 14 Tagen auf der Messe mal in der Hand gehalten.
Schlecht finde ich sie nicht, aber doch recht teuer.
Die die ich gesehen hatte, wurden mit Schrauben verbunden und darüber wurde dann ein Schrumpfschlauch gemacht. Eigentlich recht einfach in der Fertigung.
Mit meinen Gurtband- Schleppis komm ich wunderbar klar, wenn die schmuddelig sind, wandern sie in die Waschmaschine und wenn sie nass sind, sind sie auch nicht viel schwerer als vorher. Aufribbeln tut sich bei meinen auch nix.
Vielleicht hast du einfach nur Pech mit dem Material?
__________________
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken
Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste was er sagt, ist hohl und falsch.
Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen ist wichtig und nützlich.
—Leonardo da Vinci




... Karin´s Betthüpperle ...
Internette70 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Internette70 für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (10.03.2011), Simone73 (10.03.2011), Steffilotti (11.03.2011)
Alt 10.03.2011, 20:11   #3
kblix
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von kblix
 
Registriert seit: 09.02.2009
Ort: bei Hannover
Beiträge: 6.804
Abgegebene Danke: 18.216
Erhielt 24.585 Danke für 5.353 Beiträge
Standard

Für die Pferde haben wir hier Trensen also Kopfstücke aus Biothane, völlig super das Material, keine Lederpflege mehr ist so ähnlich wie viel weniger Hausarbeit Farbe und Elastizität bleibt erhalten, meine ist schon über 5 Jahre alt.

Wenn sie gut gearbeitet sind mit reissfähigen Nähten oder ggf. hochwertigen Nieten (Reiter halten da aber nicht so viel von, die biegen sich ggf. bei 500kg Zuglast auf) denke ich könnte euch dass auch begeistern. Biothane gibt's relativ preiswert ab Meter zu kaufen. Ich habe mir mal selbst eine Trense an nicht trangenden Teilen kunterbunt (natürlich ) erweitert.
__________________
kunterbunte Grüsse - Kerstin
Pflegies: Ravioli, Uwe, Zimt, Valentina, Viento
Das Wenige, das Du tun kannst ist viel -
wenn Du nur Schmerz und Angst und Weh von einem Wesen nimmst. (Albert Schweitzer)i
kblix ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu kblix für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (10.03.2011), Simone73 (10.03.2011), Steffilotti (11.03.2011)
Alt 10.03.2011, 20:11   #4
Val2110
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab so eine Biothaneleine in 2m-Länge, kenne sie aber auch als Schleppleine. Ich finde sie unheimlich gut. Das Material ist angenehm im Griff und wirklich so leicht abzuputzen, wie die Werbung sagt. Da setzt sich gar nichts rein.
Das Material kann man sich bei Biothane.de auch meterweise bestellen.
  Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (10.03.2011), Simone73 (10.03.2011), Steffilotti (11.03.2011)
Alt 10.03.2011, 20:57   #5
Lucy
Trümmerlotte
 
Benutzerbild von Lucy
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.108
Abgegebene Danke: 492
Erhielt 4.790 Danke für 1.060 Beiträge
Standard

ich habe mir ne Biothane Leine aus BetaBiothane selbst gemacht (den Karabiner hab ich eingeflochten)- extra für die Wattwanderung und war nicht unbegeistert



Nach der Wanderung wurde Leine samt Hund abgeduscht und es blieb kein Eu de Watt dran haften....

Die Grippy-Biothane ist noch weicher, dafür verhakt sie auch leichter im Gebüsch, die anderen Versionen sind ansich steifer, aber dafür ist das Verhaken minimiert...keine Knotengefahr, wie bei den Stoffleinen

Die maximale Länge, die ich selbst als Schleppleine nehmen würde, wären aber 10 Meter, weil die doch ein Eigengewicht haben, dass bei längeren Leinen doch zu tragen kommen würde.

Ich nehme meine Selfmade-Leine inzwischen nur noch beim Mantrailing, wenn es matschig im Wald ist (wenn sie mir mal runterfällt, langt ein Tuch und die Leine ist wieder anfassbar, ohne Matschfinger zu haben)...für die Schleppleinearbeit hab ich in der Hauptsache inzwischen die Schlauchleinen von Waidwerk
__________________
LG Ulrike,Pufirizsa & Lucy im Herzen





Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Lucy für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (11.03.2011), Steffilotti (11.03.2011)
Alt 10.03.2011, 21:37   #6
Prada
Fussel-Oma
 
Benutzerbild von Prada
 
Registriert seit: 04.06.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 21.324
Abgegebene Danke: 46.700
Erhielt 42.610 Danke für 12.477 Beiträge
Standard

guck mal, hier kannst du die Preise vergleichen

http://www.hundeleinen.de/shop/de/Hu...iothane-Leinen

ich glaube ich habe diese hier

http://www.hundeleinen.de/shop/de/Hu...97d6b5e1d95124

sie ist für mich die beste Schleppi die ich je hatte keine verbrannten Hände und absolut griffig. Sie nimmt KEIN Wasser auf
__________________
Liebe Grüße von Margrit und Barnie, Prada, Lenny, Neli, Mateo, India und Ayla




Prada ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Prada für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (11.03.2011), Steffilotti (11.03.2011)
Alt 10.03.2011, 22:21   #7
yurisha
Agitante
 
Benutzerbild von yurisha
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Schweiz
Beiträge: 16.727
Abgegebene Danke: 32.022
Erhielt 30.598 Danke für 8.194 Beiträge
Standard

meine selbstgemachten schleppis sind aus storenband, saugen sich ebenfalls nicht voll und müssen gar nicht gereinigt werden. das äusserste an reinigung, was ich ihnen je angetan habe ist, sie in einen bach zu tunken
__________________
bettina mit yuri, isha, djambo, quinn, amy, samtpfote shani und sternchen noma und chulo

yurisha ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu yurisha für den nützlichen Beitrag:
mixgeschick (11.03.2011), Steffilotti (11.03.2011)
Alt 11.03.2011, 02:09   #8
Steffilotti
Forums Finanzministerin
Themenstarter
 
Benutzerbild von Steffilotti
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: In Undernewhausen
Beiträge: 16.721
Abgegebene Danke: 9.856
Erhielt 31.475 Danke für 7.946 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Internette70 Beitrag anzeigen
Vielleicht hast du einfach nur Pech mit dem Material?
Ich hatte schon die aus Gurtband und die dünnen Suchleinen und auch eine gummierte von K9, glaube ich - erstere sind mir beide schon jeweils einmal gerissen, ausgefranst sowieso. Und die gummierte hat auch Wasser gezogen obwohl sie es lt. Beschreibung nicht sollte.
Ich benutze die aber auch mindestens einmal täglich und über Stock und Stein, querfeldein oder durch den Wald, also ist es wohl kein Wunder das sie schnell den Geist aufgeben.

Wie schwer ist denn so eine Leine von 10 m ungefähr? Eigentlich hätte ich nämlich gerne 15 oder 20 m.


@ Bettina

Was ist denn Storenband?
__________________
Von allen je geschaffenen Geschöpfen ist der Mensch am verabscheuungswürdigsten.
Er ist das einzige Wesen, das Tieren Schmerzen zufügt -
und dabei weiß, das es Schmerzen sind.

Mark Twain (1835 - 1910)
Steffilotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 06:27   #9
Lucy
Trümmerlotte
 
Benutzerbild von Lucy
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.108
Abgegebene Danke: 492
Erhielt 4.790 Danke für 1.060 Beiträge
Standard

Ich kann ja meine 7-Meter Leine mal wiegen

Sonst frag doch mal bei der Halsbandschmiede nach, die sind sehr nett und werden bestimmt antworten
__________________
LG Ulrike,Pufirizsa & Lucy im Herzen





Lucy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 06:57   #10
conny74
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von conny74
 
Registriert seit: 27.07.2008
Ort: Hildes Heim
Beiträge: 2.329
Abgegebene Danke: 3.169
Erhielt 7.399 Danke für 1.902 Beiträge
Standard

Ich habe eine 10m Biothane-Schlepp für das Mantrailen und würde nie mehr eine andere nehmen, man kann sie durch die Hand gleiten lassen ohen Brandblasen, sie hängt nicht im Gestrüpp fest, saugt sich bei Nässe nicht voll und ist so gut wie unverwüstbar (da lohnt sich das Geld). Vom Gewicht ist sie auf keinen Fall schwerer als (trockenes) Gurtband.
conny74 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu conny74 für den nützlichen Beitrag:
Steffilotti (11.03.2011)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS