Vierbeiner und Freunde Vierbeiner und Freunde

Zurück   Vierbeiner und Freunde > Tiere allgemein > Für alle anderen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2012, 16:24   #1
DanielaJ
Retterin in der Not
 
Benutzerbild von DanielaJ
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Gladenbach, Hessen
Beiträge: 6.660
Abgegebene Danke: 6.441
Erhielt 21.752 Danke für 4.298 Beiträge
Standard Taups Film

Ein kleiner Video über diejenigen in unserer Gesellschaft, denen kaum eine Stimme gehört.....

BORKED
__________________
"Why some people seem to think that a 25-pound Sheltie needs more punishment than an 8,000-pound killer whale at SeaWorld is beyond me." Pamela Denison


DanielaJ ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu DanielaJ für den nützlichen Beitrag:
Bea (17.11.2012), Biggee (17.11.2012), Charlotte (17.11.2012), Finja (17.11.2012), mixgeschick (17.11.2012), Nelle (18.11.2012), Prada (17.11.2012), schäferdor (18.11.2012), sophia2008 (17.11.2012)
Alt 17.11.2012, 18:12   #2
Finja
Toblerönchen
 
Benutzerbild von Finja
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 14.978
Abgegebene Danke: 21.006
Erhielt 41.612 Danke für 9.378 Beiträge
Standard

Unglaublich traurig.... Schön gibt es Städte die solche Projekte haben!!
__________________
Es geht aufwärts...go on Trinity!!!



Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Finja für den nützlichen Beitrag:
Bea (17.11.2012), DanielaJ (17.11.2012), mixgeschick (17.11.2012), schäferdor (18.11.2012), sophia2008 (17.11.2012)
Alt 17.11.2012, 18:30   #3
Biggee
Braves Mädchen
 
Benutzerbild von Biggee
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: Beste Trave Stadt
Beiträge: 3.028
Abgegebene Danke: 6.316
Erhielt 5.988 Danke für 1.561 Beiträge
Standard

Das ist das erste Mal, dass ich soetwas sehe/lese über Tauben. Wäre schön, wenns das in mehreren städten gibt.
__________________
Liebe Grüße von Biggee, Ylana und Calantha



Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu nutzen. Ich bin selbst Natur....
Hopi Indianer
Biggee ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Biggee für den nützlichen Beitrag:
DanielaJ (17.11.2012), Finja (17.11.2012), mixgeschick (17.11.2012), sophia2008 (17.11.2012)
Alt 17.11.2012, 18:42   #4
Bea
Wichtel-Fred
 
Benutzerbild von Bea
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Ruhrgebiet/ NRW
Beiträge: 14.624
Abgegebene Danke: 28.197
Erhielt 25.560 Danke für 8.413 Beiträge
Standard

Mein Herz und meine , gegebenenfalls auch sehr laute Stimme, haben sie schon seit vielen Jahren .
Ich pfeif auf die Fütterverbote.
Wenn es kalt wird findet man in meinem Verkaufsanhänger kiloweise Winterfettfutter für meine Freunde.
Ratten der Lüfte, wenn ich das schon höre und wenn sie gestrippt im Kühlwagen des Geflügelhändlers liegen könnt ich ausrasten.
Ich hatte ungefähr 5, 6 Jahre einen Taubenfreund der mich auf dem Wochenmarkt 3x pro Woche besuchte. Er hatte ein 1/2 Bein lebte aber prima damit. Ich nannte ihn Pussy und wenn ich rief dann kam er. Er mochte am liebsten das Innere vom Brötchen, zu einer festen Kugel gerollt ist natürlich nicht sehr gesund aber er bekam ja auch was anderes.
Wenn Paarungszeit war, brachte er seine Frau und später auch seine Kinder zu mir. Die Kinder fütterte er mit seinem Schnabel und manchmal auch seine Frau. Goldig, ich bekam nie genug davon.
Wenn ich zur Toilette ging, flog er mir in Kopfhöhe hinterher und wartete bis ich wieder rauskam.
Eines Tages kam er nicht mehr, vielleicht starb er an Altersschwäche oder ihm sind diese fürchterlichen Dinge passiert.
Da ich ja überwiegend in Städten arbeite, seh ich dieses Elend täglich und oft heule ich heimlich, denn mein Mann hat auch wenig Verständnis.
Wenn Kinder Tauben jagen geh ich IMMER hin und bitte sie das zu unterlassen, manchmal muss ich auch dabei lauter werden und mich mit den Eltern anlegen.
Ich hasse es, dass diese sozialen Vögel so gar keine Lobby haben und so mancher Busfahrer eine Abschußliste führt, auf der vermerkt ist wie viele Tiere er am Busbahnhof überfahren hat
Eine Frau von der Stadtreinigung empfindet so wie ich, an den Tagen wo ich kein Winterfutter auslege macht sie das.
DAs ist das was ich tun kann, ich tu das gerne und fast keiner versteht das.
Die schrullige Olle, die Tauben füttert ......na und??
__________________
Keine Tierversuche, nehmt Kinderschänder !
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Bea für den nützlichen Beitrag:
Biggee (17.11.2012), Charlotte (18.11.2012), DanielaJ (17.11.2012), Finja (17.11.2012), mixgeschick (17.11.2012), Prada (17.11.2012), schäferdor (18.11.2012), sophia2008 (17.11.2012), Steffilotti (17.11.2012)
Alt 17.11.2012, 18:51   #5
Finja
Toblerönchen
 
Benutzerbild von Finja
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 14.978
Abgegebene Danke: 21.006
Erhielt 41.612 Danke für 9.378 Beiträge
Standard

Find ich Klasse von Dir Bea
__________________
Es geht aufwärts...go on Trinity!!!



Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Finja für den nützlichen Beitrag:
Bea (17.11.2012), DanielaJ (17.11.2012), mixgeschick (17.11.2012), sophia2008 (17.11.2012)
Alt 17.11.2012, 19:41   #6
Bea
Wichtel-Fred
 
Benutzerbild von Bea
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Ruhrgebiet/ NRW
Beiträge: 14.624
Abgegebene Danke: 28.197
Erhielt 25.560 Danke für 8.413 Beiträge
Standard

Ich muß noch was sagen *kicher*

Beweisen konnten die vom Ordnungsamt mir bisher nichts, fast hätten sie mich aber erwischt
Sie redeten mit mir, sprachen von Strafen und sagten, es sei doch komisch das Futter ewig genau hinter meinem Stand läge. Ich beteuerte sowas niemals zu tun, sie glaubten mir nicht. Zu mir kommt nur eine kleine Taubengruppe, es sind höchstens 8 Tiere die ich füttere
In dem Augenblick ging eine ganz alte Dame daher, sie kippte ein kleines Döschchen mit Brotresten für die Tiere aus und die vom OA hatten ihr Opfer gefunden.
Die Frau tat mir Leid, aber sie hatte nicht aufgepasst und bekam keine Strafe sondern eine Rüge verpasst.
Nach diesem Vorfall ließen sie mich in Ruhe
Wenn man die Augen aufhält, sieht man immer wieder alte Damen die ihr Frühstück teilen und glücklich sind, den Tieren das Leben etwas erleichtert zu haben.
__________________
Keine Tierversuche, nehmt Kinderschänder !
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Bea für den nützlichen Beitrag:
Finja (17.11.2012), mixgeschick (17.11.2012), Nelle (18.11.2012), Prada (17.11.2012), sophia2008 (17.11.2012)
Alt 17.11.2012, 20:37   #7
Biggee
Braves Mädchen
 
Benutzerbild von Biggee
 
Registriert seit: 01.01.2009
Ort: Beste Trave Stadt
Beiträge: 3.028
Abgegebene Danke: 6.316
Erhielt 5.988 Danke für 1.561 Beiträge
Standard

Mit 12 hatten meine Freundin und ich das erste Mal zwei angefahrene Tauben aufgelesen. Meine starb leider noch am selben Tag, die meiner Freundin lebte fröhlich vor sich hin und war jahrelang wien Haustier.
Seit einem bestimmten Vorfall mit einer Taube als ich ca 17 war, habe ich diese Federtiere irgendwie besonders im Auge. Und komischerweise wissen die das glaub ich. Die flugunfähigen Tauben kommen immer zu uns in den Garten, wo ich sie mir dann schnappe und wieder aufpäppel. Allerdings sinds bei mir allgemein Vögel, egal ob Taube, Amsel, Star (den musste ich ganz schwer verletzt einschläfern lassen) oder Wellensittich, die kommen immer alle zu mir.
Ich hoffe ich war nicht zu OT.
__________________
Liebe Grüße von Biggee, Ylana und Calantha



Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu nutzen. Ich bin selbst Natur....
Hopi Indianer
Biggee ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Biggee für den nützlichen Beitrag:
Bea (18.11.2012), Finja (17.11.2012), mixgeschick (17.11.2012), Prada (17.11.2012), sophia2008 (17.11.2012)
Alt 17.11.2012, 21:08   #8
mixgeschick
Tanja´s Betthüpperle
 
Benutzerbild von mixgeschick
 
Registriert seit: 24.03.2009
Ort: Hövelhof (Paderborn)
Beiträge: 12.808
Abgegebene Danke: 43.460
Erhielt 34.505 Danke für 9.699 Beiträge
Standard

Ich habe fast alle Fragen mit NEIN beantworten können.

Ja sage ich, wenn eine Taube meine Hilfe braucht. Ich werde sie ihr geben, wenn sie Hunger hat, füttere ich sie.

Traurig, was ist nur mit uns Menschen passiert?
__________________
Man sehe nur, wie unser christlicher Pöbel gegen die Tiere verfährt, sie völlig zwecklos und lachend tötet oder verstümmelt oder martert. Man möchte wahrlich sagen:
Die Menschen sind Teufel der Erde und die Tiere ihre geplagten Seelen.
**Schopenhauer**

... Tanja´s Betthüpperle ...


mixgeschick ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu mixgeschick für den nützlichen Beitrag:
Bea (18.11.2012), Biggee (18.11.2012), Finja (17.11.2012)
Alt 18.11.2012, 15:56   #9
Charlotte
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Charlotte
 
Registriert seit: 13.01.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.754
Abgegebene Danke: 15.108
Erhielt 8.838 Danke für 2.400 Beiträge
Standard

Ob das auch für Tauben gilt??



Krähe Karlchen: Deutsche Bahn lenkt ein

Eine kleine Krähe hatten Mitarbeiter der Deutschen Bahn Anfang Juli im Gleisbett des Berliner Ostbahnhofes bemerkt. Offenbar war das hilflose Jungtier aus dem Nest geweht worden. Herbeigerufene Vertreter der Feuerwehr, für die Rettung hilfloser Tiere zuständig, durften jedoch nicht eingreifen, da die Bahn sich aus Kostengründen geweigert hatte, den Schienenstrom abzustellen. Eine zufällig anwesende Aktivistin des Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V./Deutsches Tierschutzbüro sprang daraufhin kurzerhand ins Gleisbett und konnte die Krähe bergen. Einen Sturm der Empörung hatte unsere Berichterstattung ausgelöst, hunderte Protestmails gingen bei der Deutschen Bahn ein. Der Konzern lenkte daraufhin ein, übernahm die Kosten für die tierärztliche Versorgung der Krähe „Karlchen“ und versprach, zukünftigen Rettungsaktionen nicht mehr im Wege stehen zu wollen. Nach langer Verhandlung versprachen Vertreter der Bahn nun, in Zukunft ohne Rücksicht auf finanzielle Verluste zugunsten des zu rettenden Tieres zu entscheiden. Ohne den großen öffentlichen Druck und die breite Anteilnahme wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Dafür herzlichen Dank! Den ganzen Fall finden Sie hier.

Quelle: Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V.
c/o Deutsches Tierschutzbüro
An Groß Sankt Martin 6 /206
50667 Köln
Internet: www.tierschutzbuero.de
EMail: arbeitskreis-tierschutz@tierschutzbuero.de

Liebe Grüße. Petra
Charlotte ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Charlotte für den nützlichen Beitrag:
Bea (18.11.2012), DanielaJ (18.11.2012), Prada (18.11.2012), schäferdor (18.11.2012), sophia2008 (18.11.2012)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS